Auslandstudium (Master, PhD)

Bewerbung für ein Auslandstudium

Der Wechsel an eine Universität im Ausland ist dann besonders ideal, wenn Sie vom Bachelor- ins Masterstudium oder vom Master- ins Doktoratsstudium übertreten. Ob die akademischen Titel der Schweiz eine prüfungsfreie Fortsetzung im Ausland erlauben bzw. welche Zulassungsbestimmungen gelten (z.B. Sprachkenntnisse) muss bei der Zieluniversität abgeklärt werden.

Jemand, der im Ausland war hat es leichter selbstständig zu arbeiten. Er wird gelernt haben, souverän aufzutreten, diplomatisch im Team zu sein und ist für Vorurteile weniger empfänglich.

Auslanduniversität auswählen

Bei Ländern mit mehreren hundert bis mehreren tausend Hochschulen ist die Auswahl nicht einfach. Hier werden Ihnen das Veranstaltungsangebot, Rankings, Ihr Fachwissen, Profs aus Ihrem Fachbereich mit sehr guten Kontakten zu ausländischen Forschungsgruppen und schliesslich ehemalige Studierende, welche an der gewünschten Universität studieren oder studiert haben, weiterhelfen.

„Man lernt dort am erfolgreichsten, wo man sich wohlfühlt“. Das Masterstudium sollte durch seine Inhalte überzeugen und das Bachelorstudium gut ergänzen. Das heisst nicht, dass es fachlich eins zu eins anschliessen muss. Ein Fachwechsel kann genauso sinnvoll sein, wenn man sich Gedanken über seine berufliche Zukunft gemacht hat und die Kombination zweier Studienprogramme der beste Weg dahin wäre.

Vor allem Grossbritannien und die USA sind bei Masterstudenten beliebt. Sie können Ihre Englischkenntnisse perfektionieren und eine andere Kultur kennen lernen.

Konkrete Voraussetzungen / Zulassungsbedingungen der Auslanduniversität

Haben Sie eine Hochschule in der näheren Auswahl, so sollten Sie als erstes checken, welche konkreten Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um dort in ein Semester/Studienjahr einsteigen zu können. Grundvoraussetzung dürfte eine Sprachprüfung sein, aber auch bestimmte Studienleistungen dürften gefordert sein.

Sprachen lernen, rechtzeitig darauf vorbereiten

Es ist sinnvoll nicht erst mit Beginn des Auslandstudiums oder kurz davor mit dem Sprachunterricht anzufangen. Auch die Uni Bern bietet vorbereitende Kurse an:

Englisch fürs Studium

Infos zu TOEFL und IELTS

Weiter zu beachten

  • Einschreibe-Termine checken (teilweise bis zu 1 Jahr vorher !)
  • Unterlagen für die Anmeldung checken (Zeugnisse übersetzen etc., Finanzierungsnachweis, Empfehlungsschreiben auf Englisch vom Studienleiter)
  • Finanzierung klären (Studiengebühren, Stipendien)
  • Hinweis USA: Hohe Studiengebühren im Vergleich zu schweiz. Verhältnissen
  • Siehe auch „Stipendien für Auslandstudien (swissuniversities)