Coronavirus - Informationen für Studierende

Informationen der Universität Bern

Aktuelle Informationen zur Situation an der Universität Bern sowie zu den geltenden Massnahmen und Weisungen finden sich auf folgender Seite:

  

Informationen für Studierende am DCBP

Die folgenden Informationen betreffen speziell die Studierenden am Departement für Chemie, Biochemie und Pharmazie:

Zu Beginn des Frühlingssemesters begannen alle Vorlesungen als reine online-Veranstaltungen. Nur Praktika werden vor Ort am DCBP durchgeführt. Ab dem 26.4.2021 sind vor Ort Vorlesungen mit gewissen Einschränkungen wieder möglich gemäss Bundesratsentscheid und anschliessender MItteildung der Universitätsleitung. Beachten Sie daher folgendes:

  • Für die Vorlesungen der Chemie, Biochemie und Pharmazeutischen Wissenschaften erhalten Sie direkt von den Dozierenden die Information über ILIAS wie die Vorlesungen ab dem 26.4.2021 weitergeführt werden. Es kann gut sein, dass der grösste Teil der Vorlesungen weiterhin rein online durchgeführt wird.
  • Praktika finden weiterhin vor Ort statt, so wie bereits kommuniziert. Halten Sie sich an die Informationen der Praktikumsverantwortlichen.
  • Wir bitten Sie etwas Geduld zu haben, wenn z.T. Podcasts nicht gleich zum Unterrichtszeitpunkt zur Verfügung stehen. Diese müssen zuerst noch vorbereitet werden, wenn kein Live-Streaming angeboten wird.
  • Wir nehmen im KSL keine Anpassungen bezüglich der Unterrichtsform vor. Halten Sie sich an die laufenden Informationen der Dozierenden.



Untenstehend finden Sie die Richtlinien für die Lehre im FS2021 sowie die COVID19-Reglemente des HS2020 sowie FS2020.

Zum heutigen Zeitpunk ist noch nicht klar, ob die Prüfungen des Frühlingssemesters 2021 vor Ort oder online stattfinden. Dies hängt von der Entwickllung der Pandemie ab. Folgendes ist aber schon klar für Prüfungen, die vom DCBP organisiert werden:

  • Sie werden direkt durch die Dozierenden Ihrer Veranstaltungen bis spätestens 3 Wochen vor der Prüfung informiert, wie die jeweilige Prüfung durchgeführt wird (z.B. vor Ort oder online, mündlich oder schriftlich, über ILIAS-Übung, Qualtrics oder Zoom etc.).
  • Die Prüfungsdaten bleiben die gleichen.
  • Es werden keine Anpassungen im KSL vorgenommen. Halten Sie sich an die Informationen Ihrer Dozierenden.
  • Am DCBP bleiben schriftliche Prüfungen schriftlich, mündliche Prüfungen mündlich, open book Prüfungen open book, egal ob die Prüfungen vor Ort oder oline stattfinden.
  • Die Benotungsform wird NICHT angepasst (also kein Wechsel von Notengebung 1-6 zu pass/fail)
  • Die Annullationsregel vom FS2020 wird im FS2021 NICHT angewandt. Es zählen also alle Versuche und somit gibt es auch keinen dritten Versuch wie im FS2020.
  • Die Studienleitungen dürfen voraussetzen, dass Studierende über technische Geräte wie z.B. Tablets/Laptops, Kamera, SmartPhone verfügen.
  • Studierende, die nicht an möglichen vor Ort Prüfungen teilnehmen können, weil sie z.B. noch im Ausland sind, sollen zum gegebenen Zeitpunkt die Dozenten direkt kontaktieren. Wir versuchen überalle eine geeignete Lösung zu finden.

Masterarbeiten am DCBP: Die Forscher am DCBP dürfen unter Einhaltung von diversen Regeln in den Labors arbeiten. Das bedeutet, dass auch Bachelorstudierende und Masterstudierende, die an einer Bachelor- resp. Masterarbeit arbeiten, in die Labors dürfen. Jeder Gruppenleiter und jede Gruppenleiterin erarbeitet einen Einsatzplan für seine/ihre Gruppe. Bitte halten Sie sich an die Entscheidungen und Weisungen Ihres Gruppenleiters/Ihrer Gruppenleiterin was das Arbeiten im Labor betrifft.

Falls Sie durch die speziellen Coronavirus-Regeln viel Zeit verlieren, kann einige Wochen vor Abgabetermin geprüft werden, ob eine Verlängerung der Arbeit beantragt werden soll.

Die Praktika des Frühlingssemesters 2021 aus der Chemie, Biochemie und Pharmazie, welche am DCBP durchgeführt werden, finden vor Ort statt. Es kann sein, dass diese in kleineren Gruppen durchgeführt werden. Bitte folgen Sie den Instrutionen der Praktikumsleiter bezüglich der Anwesenheit während dem Praktikum.